Ihre evangelische Krankenhausseelsorge in Frankfurt

Irmela Brosk

Schwerpunkt Sterbebegleitung

Kontakt

Telefon: 069/6301-5752

Kliniken

Universitätsklinikum

Arbeitsschwerpunkte

Orthopädische Rehaklinik - Küppelsmühle

Das Rehabilitations Zentrum 'Küppelsmühle' bildet einen eigenständigen Teil innerhalb des klinischen Systems orthopädischer und Unfall chirurgischer Kliniken an der Johann-Goethe-Universitätsklinik in Frankfurt am Main.

Angesichts der eingeschränkten Mobilität erleben Patienten ihren Aufenthalt in der Küppelsmühle  als Zeit Lebens umfässlicher  Herausforderungen; so auch in Gestalt von  Sorge und  Zweifel darüber, ob Selbständigkeit und Selbstbestimmung in der praktischen Bewältigung zukünftigen  Alltagsleben wieder möglich sein werden.  Patienten bewerten hierfür ihre Lebensumstände wieder neu, stellen sich also  den möglichen Veränderungen in ihrem zukünftigen Alltag oder sie verweigern die Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft grundsätzlich. Die Freiheit – sich  der Auseinandersetzung mit der eigenen signifikant veränderten Lebenssituation zu widersetzen, löst nicht selten Konflikte im sozialen Umfeld des Patienten aus. Für ein notwendiges, nicht selten auch Not wendendes Abschiednehmen in der Zeit, nimmt der lebenslange Glaube eine nicht zu unterschätzende Rolle ein.

Seelsorge in der Küppelsmühle steht für das Angebot im klinischen multiprofessionellen Kontext, sich dem einzelnen Menschen zuzuwenden, Gespräche anzubieten, aktualisierte Suchbewegungen nach Identität und Lebenssinn zu begleiten, Heilungsprozesse zu unterstützen.

Nach Bedarf kann auch in religiösen Ausdrucksformen begleitet werden.

Angebot zur Sprechstunde mit der Ev. Seelsorge besteht  jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr in der Küppelsmühle.
Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie mich telefonsich unter der Telefonnr.:
069-6705-364.

Sterbebegleitung