Ihre evangelische Krankenhausseelsorge in Frankfurt

Krankenhaus Höchst

Das Klinikum Frankfurt Höchst ist eine Einrichtung der höchsten Versorgungsstufe und Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe Universität mit 17 Kliniken (986 Betten vollstationär, 44 tagesklinische Plätze), drei Zentralinstituten, dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ), dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) sowie Krankenpflegeschulen und Schulen für nichtärztliche medizinische Fachberufe.
2.200 Beschäftigte versorgen jährlich 33.500 stationäre und 70.000 ambulante Patienten aus einem weiten Einzugsgebiet.
Als gemeinnützige Gesellschaft des privaten Rechts (GmbH) befindet sich das Klinikum in vollständiger kommunaler Trägerschaft. Ein Ersatzneubau wird bis 2015 errichtet.
Mehr Infos unter www.klinikumfrankfurt.de

Als evangelische Krankenhausseelsorgerinnen sind wir für Patientinnen und Patienten, Angehörige oder Mitarbeitende der Kliniken da, wann immer ein Kontakt gewünscht wird – ungeachtet der Konfession oder der religiösen Einstellung.

Büro

Verbindliche Bürozeiten sind von Montags bis Freitags von 12 - 13 Uhr. Die Räume der Ev. Krankenhausseelsorge befinden sich im Erdgeschoss des Hauptgebäudes (A), Nr. 60 und 61.

Telefon: 069/3106-2967

Anschrift

Klinikum Frankfurt Höchst GmbH

Gotenstraße 6-8

65929 Frankfurt a. M.

Telefon: 069 3106-2967
E-Mail: ev.seelsorge@klinikumfrankfurt.de
www.klinikumfrankfurt.de

Rufbereitschaft

Die Krankenhausseelsorge bietet eine 24-stündige Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr an. Drei evangelische und drei katholische Seelsorger/innen nehmen diesen Dienst in einer offenen und ökumenischen Haltung wahr. 

Auf den Anrufbeantworter aufgesprochene Nachrichten werden zu jeder Zeit per Funk an die/den diensthabende/n Seelsorgerin oder Seelsorger weitergeleitet.

Gottesdienste

An Sonn- und Feiertagen laden wir herzlich zu Gottesdiensten ein, die im Wechsel von der ev. und kath. Krankenhausseelsorge gestaltet werden. Sie finden jeweils um 10 Uhr im Gemeinschaftsraum, Hauptgebäude, 2. Stock, statt.

Spezielle Gottesdienste

Ökumenische Gottesdienste zu besonderen Festen im Kirchenjahr

Gedenkgottesdienste für Angehörige im Krankenhaus verstorbener Patienten

Mitwirkung bei den stadtweiten Trauerfeiern zur Beisetzung von fehl- und totgeborenen Kindern und deren Angehörige.

Besondere Aufgaben

Mitwirkung in Patientencafés

 

Ehrenamtliche in der Seelsorge

Die ev. Krankenhausseelsorge bietet ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern, die auf ausgewählten Stationen arbeiten, regelmäßige fachliche Begleitung an und beteiligt sich als Mentorin an ihrer praktischen Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem ÖAK (Ökumenischer Arbeitskreis der Kirchen).

Mitgliedschaft

- Klinisches Ethik Komitee für die Kinderklinik
- Palliativkonferenz
- Qualitätszirkel Organspende
- Krankenhauseinsatzplan für den Katastrophenschutz
- Qualitätsmanagement

Arbeitsschwerpunkte

Neben dem Angebot der Seelsorge für Patienten und Patientinnen aller Kliniken arbeiten die Seelsorgenden mit folgenden Arbeitsschwerpunkten:

Onkologie:  Irmela Dickel
Neurochirurgie:  Irmela Dickel

Intensivstation:  Kornelia Damaschek
Psychiatrie:  Kornelia Damaschek

Kinderintensivstation:  Esther Kutscher-Döring
Neonatologie:  Esther Kutscher-Döring